normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
Sachsen-Anhalt vernetzt
 

Pfingsten auf der Wasserburg Egeln

04.06.2017 um 14:00 Uhr

Obwohl das Museum in der Egelner Wasserburg fast täglich geöffnet ist, haben viele Besucher das Interesse mehr über die Geschichte der Burg zu erfahren und auch Räumlichkeiten zu sehen die zu den normalen Öffnungszeiten nicht zu besichtigen sind. Deshalb bietet Museumsleiter Uwe Lachmuth an jedem ersten Sonntag im Monat eine  Sonderführungen an. Am Pfingstsonntag den 4. Juni um 14:00 Uhr führt er wieder als Burgherr Otto von Hadmersleben durch die 800jährige Geschichte „Vom Burgkeller bis zum Bergfried“ und es öffnen sich Türen die dem normalen Besucher verschlossen sind. Ein Museumsbesuch mit Begehung des 32m hohen Bergfriedes ist inklusive. In der kleinen Galerie kann letztmalig die aktuelle Sonderausstellung „Der Egelner Markt im Wandel der Zeit“ besichtigt werden und im Museumshop wird der neue Egelner Stadtführer vorgestellt. Auch der Maler und Grafiker Klaus Gumpert hat von 15:00 Uhr bis 16:00 Uhr sein Atelier geöffnet. Dort kann man nicht nur viele von ihm gemalte Bilder anschauen oder seine Musikinstrumenten Sammlung bewundern, sondern auch einen Termin vereinbaren um sich selbst oder Familienangehörige malen zu lassen. Im historischen Café im Palas der Burg kann der Besuch dann auch kulinarisch abgerundet werden.

 
 

Veranstaltungsort

Wasserburg Egeln

Wasserburg 6
39435 Egeln

Telefon (039268) 30861
Mobiltelefon (0160) 8162010

www.burg-egeln.de

Öffnungszeiten:
Sonntag: 14:00 Uhr – 17:00 Uhr

und nach Vereinbarung

 

Weiterführende Links

Hier finden Sie weitere Infos zur Burg
 

Fehlt eine Veranstaltung? [Hier melden!]